Auch bei der Smartphone-Nutzung spielt der Datenschutz eine große Rolle. Kritisiert wurde dabei in der Vergangenheit bereits, dass viele Smartphones aktuelle Nutzerstandorte erheben und an Drittanbieter weiter geben. Zwar kann man das GPS komplett abschalten. Für Apps, die beispielsweise zur Navigation genutzt werden, ist die Kenntnis des genauen Standorts jedoch zwingend notwendig. Häufig sind auch wichtige Einstellungen tief im System versteckt oder bei manchen Apps gar nicht möglich.

Geotags aus Fotos entfernen

Hier reicht es beispielsweise auf dem iPhone aus, unter Ortungsdienste die Kamera die deaktivieren.

Wie lassen sich Geotags aus iPhone Fotos entfernen?
Wie lassen sich Geotags aus iPhone Fotos entfernen?

Standort generell geheim halten, dennoch Navigation nutzen

Wer seinen Standort generell geheim halten und dennoch nicht auf Navigationsdienste und Routenplaner verzichten möchte, hat daher zwei Möglichkeiten:

  • Die GPS Funktion wird generell deaktiviert. Vor der Nutzung von Navigationsapps oder lokalen Suchanfragen wird die GPS Ortung gezielt angeschaltet.
  • Das GPS ist dauerhaft angeschaltet. Jedoch wird manuell festgelegt, an welche Dienste und Anwendungen der Standort weitergegeben werden darf. Beim iPhone kann man dies ganz einfach über die allgemeinen Einstellungen unter Ortungsdienste erledigen.

Quellen

Autor

Robert Hartl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.